Aschenclan
Hallo lieber Gast
Schön das du zu unserem Forum gefunden hast!
Hier findest du unser Gästebuch
Hinterlass uns doch einen Gruß.
Wenn du dich anmelden willst, findest du hier Namensideen

Bist du aber schon registriert, meld dich, indem du auf Login drückst, an!
Lg eure Minz

Aschenclan

Folge dem Ruf des Aschenclans & werde Teil des Rudels. Finde den Wolf in dir!
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 Eine Unbekannte Geschichte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Faolan
Stellvertreter
Stellvertreter
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 25.05.15
Alter : 21
Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Wolf
Aussehen: Felan ist ein eher kleiner silberne Rüde, er hat blaue Augen. Er ist eigentlich die meiste Zeit freundlich, doch die gute Stimmung kann auch ganz schnell einmal Kippen. Man sieht Ihm die Kraft nicht an, die er besitzt. Aufgrund seiner Größe wird er meistens Unterschätzt, und das gefällt Ihm. ;)
Familie:
Familie
Welpen/
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: Sara (Sera)

BeitragThema: Eine Unbekannte Geschichte   Mi Mai 31, 2017 2:35 am

Felan: Er zog schon länger durch einen dunklen Wald. Er hatte sich schon sehr an die Dunkelheit gewöhnt. Doch plötzlich vernahm er ein funkeln in der Ferne. Es war nichts geringeres als eine Große Lichtung, genau soetwas brauchte er jetzt. Ein wenig Tageslicht, ein wenig Wärme auf seinem Pelz. Er beschleunigte seinen Schritt, um möglichst schnell bei der Lichtung zu sein. Als er in das Sonnenlicht trat spürte er sofort die Wärme.

Er jedoch war normalerweise jemand der meistens Nacht´s unterwegs war, aber gegen ein paar Stunden Sonnenlicht hatte er nichts einzuwenden. Zu seiner Verwunderung sah er keine anderen Rüden oder gar Fähen, aber das gefiel ihm. Schließlich legte er sich an den Rand der Lichtung um die Sonne zu genießen.

_________________
Klick Mich Wink:
 


⇒⇭The Moonwolf pack⇭⇐


>>Never underestimate the Power of an Alpha Female!!<<
Nach oben Nach unten
Frost
Junger Wolf
Junger Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 10.01.15
Ort : Heute hier, morgen da...

Wolf
Aussehen:
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Fr Jun 02, 2017 8:05 am

Frost: Sie lief leichtfüßig über den Waldboden und genoss die ruhigen Minuten. Sie nahm alle Waldgerüche in sich auf und erkannte verschiedene Waldboden und kleinere Tiere in einiger Entfernung. Der Wald war ziemlich dicht und so kam nur wenig Sonnenlicht auf den Waldboden. Andere Wölfe würden so vermutlich auf den Lichtungen die Sonne genießen. Ihr gefiel es, dass sie im Schatten der Bäume laufen könnte, so würde sie nicht gleich so auffallen, da ihr Fell relativ auffällig war. So tapste sie weiter und vor ihr erblickte sie zwischen den Bäumen hindurch eine etwas größere Lichtung. Sie ging langsamer und hielt den Kopf gesenkt. Unter ihren Pfoten spürte sie weiches Moos. Die Stelle wollte sie sich merken.

_________________
Nach oben Nach unten
Faolan
Stellvertreter
Stellvertreter
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 25.05.15
Alter : 21
Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Wolf
Aussehen: Felan ist ein eher kleiner silberne Rüde, er hat blaue Augen. Er ist eigentlich die meiste Zeit freundlich, doch die gute Stimmung kann auch ganz schnell einmal Kippen. Man sieht Ihm die Kraft nicht an, die er besitzt. Aufgrund seiner Größe wird er meistens Unterschätzt, und das gefällt Ihm. ;)
Familie:
Familie
Welpen/
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: Sara (Sera)

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Mi Jun 07, 2017 6:56 am

Felan:

Er wunderte sich doch ein wenig warum die Lichtung nicht besser besucht war. Schließlich war es hier draußen viel Wärmer als im dichten Wald. Er suchte seine Umgebung nach andern Wölfen ab. Plötzlich funkelten ihm 2 Graue Streifen entgegen. Dieser Wolf bewegte sich geduckt und schlich dort umher. Felan wollte den Kontakt eigentlich meiden und legte seinen Kopf auf seine Pfoten. Als Ihn ein Grashalm an der Nase kitzelte. Er dachte sich nur "Bitte nicht". Er wusste nämlich nicht wie ihm dieser jemand gesonnen war. Doch plötzlich musste er einfach niesen. "Verdammt" dachte er.

_________________
Klick Mich Wink:
 


⇒⇭The Moonwolf pack⇭⇐


>>Never underestimate the Power of an Alpha Female!!<<
Nach oben Nach unten
Frost
Junger Wolf
Junger Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 10.01.15
Ort : Heute hier, morgen da...

Wolf
Aussehen:
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Mi Jun 14, 2017 10:08 am

Frost
Sie näherte sich langsam und vorsichtig der Lichtung und hielt wachsam die Augen offen. Mit leicht geöffnetem Maul versuchte sie die Gerüche besser wahrzunehmen.
Und dann wurde sie von einem Nieser aus den Gedanken gerissen. Ihre Ohren stellten sich auf und ihr Fell sträubte sich. Sie hatte den Wolf verorten können. Er stand am Rand der Lichtung. 'Ein Eindringling! Den mache ich fertig! Das war schließlich ihre Pflicht. Der Geruch, der von dem Wolf ausging gehörte nicht zu ihrem Rudel. Sie musste ihm zeigen, dass sein Aufenthalt nichts Gutes verhieß. Sie fletschte die Zähne und mit einem Knurren in der Kehle fiel sie den anderen Wolf an. Sie schlug erst mit ihrer Pfote zu und versuchte ihn zu Boden zu drücken. 'Du hast dir das falsche Territorium ausgesucht.' knurrte Sie und ließ nicht von ihm ab.

_________________
Nach oben Nach unten
Faolan
Stellvertreter
Stellvertreter
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 25.05.15
Alter : 21
Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Wolf
Aussehen: Felan ist ein eher kleiner silberne Rüde, er hat blaue Augen. Er ist eigentlich die meiste Zeit freundlich, doch die gute Stimmung kann auch ganz schnell einmal Kippen. Man sieht Ihm die Kraft nicht an, die er besitzt. Aufgrund seiner Größe wird er meistens Unterschätzt, und das gefällt Ihm. ;)
Familie:
Familie
Welpen/
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: Sara (Sera)

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Fr Jun 16, 2017 5:57 am

Felan:

Er hörte nur noch ein Knurren und die 2 Grauen Streifen schossen wie ein Blitz auf Ihn zu. Felan war überrascht wie blitzschnell die Wölfin auf Ihn zu schoss. Er verstand gar nichts mehr, er versuchte nur sich zu Verteidigen. Doch die Wölfin war ungeahnt stark, doch Felan schaffte es sich nicht von Ihr am Boden festnageln zu lassen. Plötzlich knurrte Sie :" Du hast dir das falsche Territorium ausgesucht". Doch Felan verstand nicht ganz was Sie damit meinte. Er wollte nicht unbedingt mit unnötigen verletzungen nach Hause gehen. Doch die Wölfin ließ nicht von Ihm ab und so schaffte Sie es doch Ihn zu Boden zu bringen.

_________________
Klick Mich Wink:
 


⇒⇭The Moonwolf pack⇭⇐


>>Never underestimate the Power of an Alpha Female!!<<
Nach oben Nach unten
Frost
Junger Wolf
Junger Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 10.01.15
Ort : Heute hier, morgen da...

Wolf
Aussehen:
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Fr Jun 16, 2017 10:38 am

Frost:

Sie hatte es geschafft, dank des Überraschungsmoments, ihn nach kurzer Abwehr, nach unten zu drücken. Der Wolf schien erst nicht wirklich zu realisieren, was ihm geschah. Sie verharrte eisern in ihrer Position, mit der Schnauze nah an seinem Genick. In sein Ohr knurrte sie fragend: "Was tust du hier?" Vielleicht war er ja nicht allein, auch wenn sie keine anderen gerochen hatte. Diesem Fellball musste man zeigen wo die Grenzen waren.

_________________
Nach oben Nach unten
Faolan
Stellvertreter
Stellvertreter
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 25.05.15
Alter : 21
Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Wolf
Aussehen: Felan ist ein eher kleiner silberne Rüde, er hat blaue Augen. Er ist eigentlich die meiste Zeit freundlich, doch die gute Stimmung kann auch ganz schnell einmal Kippen. Man sieht Ihm die Kraft nicht an, die er besitzt. Aufgrund seiner Größe wird er meistens Unterschätzt, und das gefällt Ihm. ;)
Familie:
Familie
Welpen/
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: Sara (Sera)

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Sa Jul 15, 2017 9:50 am

Felan:

Er spürte den warmen Atem der Wölfin in seinem Nacken. "Wie konnte das geschehen"? Fragte er sich, von einer Wölfin zu Boden gebracht zu werden. Er war verwundert welche Kraft in dieser Fähe schlummerte. Es war Ihm zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich sich aus Ihrem "Griff" zu befreien, was Ihn selbst ziemlich verwunderte. Zum ersten mal in seinem Leben wurde Felan bewusst wie schnell eben jenes doch enden konnte. "Ähm" mehr brachte er für eine gefühlte Ewigkeit nicht heraus. "Ich wollte mich hier nur ein wenig verschnaufen". Er hoffte Sie glaube Ihm das nicht das Sie noch glaubte das er lügte.

_________________
Klick Mich Wink:
 


⇒⇭The Moonwolf pack⇭⇐


>>Never underestimate the Power of an Alpha Female!!<<
Nach oben Nach unten
Frost
Junger Wolf
Junger Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 10.01.15
Ort : Heute hier, morgen da...

Wolf
Aussehen:
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Fr Aug 04, 2017 9:15 am

Frost

"Ein wenig Verschnaufen also, ja?" fragte sie in verächtlichem Tonfall immer darauf bedacht, ihn nicht aus dem Griff zu lassen. 'Was mache ich nun mit dir?' fragte sie sich. 'Vater würde...' Sie Kniff die Augen zusammen und ließ diesen Gedanken unformuliert bestehen. Es war schließlich ihre eigene Entscheidung. Sie zögerte kurz, bis sie sich mit ihrer Schnauze herunterbeugte um ihm ihre bedrohlichkeit zu verdeutlichen. 'Was, wenn er ein Spion war? Wo waren die anderen Wölfe? Wohin gehörtst du?' diese Fragen schwirrten in ihrem Kopf umher. Sie schnupperte an ihm, doch sie konnte vor allem die Natur riechen. Andere Wölfe nicht. Lediglich schal. 'Ein Einzelläufer also?' fragte sie sich. "Woher kommst du?" fragte sie ihn direkt. Er schien sich noch nicht lange hier aufzuhalten. Sie hätte ihn ansonsten zumindest schon mal gerochen. Jemand, der diese Gegend kannte, würde sich nicht so einfach auf diese Lichtung wagen. Sie überlegte fieberhaft was sie nur mit ihm anstellen solle. Eine Kraft in ihr schrie sie an ihm die Kehle aufzureißen. Ein anderer Teil wollte erfahren was ihn hierher führte. Diese Neugierde verärgerte sie. Vater würde enttäuscht sein. Das war klar sie haperte weiterhin mit sich. Erstmal brauchte sie ein paar Antworten. Mit versteinerter Miene wandte sie sich mit voller Aufmerksamkeit dem Fremden unter ihr zu.

_________________
Nach oben Nach unten
Faolan
Stellvertreter
Stellvertreter
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 25.05.15
Alter : 21
Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Wolf
Aussehen: Felan ist ein eher kleiner silberne Rüde, er hat blaue Augen. Er ist eigentlich die meiste Zeit freundlich, doch die gute Stimmung kann auch ganz schnell einmal Kippen. Man sieht Ihm die Kraft nicht an, die er besitzt. Aufgrund seiner Größe wird er meistens Unterschätzt, und das gefällt Ihm. ;)
Familie:
Familie
Welpen/
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: Sara (Sera)

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Fr Aug 04, 2017 10:25 am

Felan:

Sie ließ einfach nicht locker, und das beunruhigte Felan sehr. Was würde Sie jetzt mit Ihm anstellen? Sie kam mit Ihrer Schnauze noch näher an Felan´s Gesicht, als sie ohnehin schon war. Einem Wolf sollte man nicht direkt in die Augen sehen, doch Felan tat genau dies und konnte erkennen das Sie über etwas nachdachte. Er war überrascht als Sie Ihn direkt fragte: "Woher kommst du?" "Naja", sagte Felan "Ich komme nicht von hier ich komme von weiter entfernten Gebiet". Er dachte 'Gleich würde Sie mir doch die Kehle aufreißen' genau das sagte Ihr Blick in diesem Momment aus. 'Vielleicht kann ich mich doch irgendwie befreien, naja einen Versuch ist es alle mal wert'. Er versuchte sich mit aller Kraft aus Ihrem Griff zu befreien, er wollte nur ungern als Futter enden.

_________________
Klick Mich Wink:
 


⇒⇭The Moonwolf pack⇭⇐


>>Never underestimate the Power of an Alpha Female!!<<
Nach oben Nach unten
Frost
Junger Wolf
Junger Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 10.01.15
Ort : Heute hier, morgen da...

Wolf
Aussehen:
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Fr Aug 04, 2017 10:39 am

Frost

"Ich komme nicht von hier ich komme von einem weiter entfernten Gebiet", antwortete der Rüde auf ihre Frage. Ach was? Das erklärte, warum er sich in ihrem Gebiet aufhielt. Er konnte nicht wissen, das dies zum Rudel Territorium gehörte. Sie schnippte mit ihrer Rute, das war trotzdem keine Entschuldigung. Sie merkte, wie der Rüde sich unter ihr zu erheben versuchte. Sie musste all ihre Muskeln anspannen, um ihn weiterhin in ihrem Griff zu halten. Lange würde sie dies jedenfalls nicht mehr können. "Bist du alleine hier?" keuchte sie zwischen vor Anstrengung zusammengebissenen Zähnen hervor. Sie musste schließlich herausfinden ob er eine Gefahr darstellte. Langsam legte sich das Verlangen seine Kehle aufzureißen. Die Neugierde schien in ihr die Oberhand zu gewinnen. Langsam lockerte sie etwas ihren Griff, darauf bedacht ihn jederzeit wieder fester werden zu lassen.

_________________
Nach oben Nach unten
Faolan
Stellvertreter
Stellvertreter
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 25.05.15
Alter : 21
Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Wolf
Aussehen: Felan ist ein eher kleiner silberne Rüde, er hat blaue Augen. Er ist eigentlich die meiste Zeit freundlich, doch die gute Stimmung kann auch ganz schnell einmal Kippen. Man sieht Ihm die Kraft nicht an, die er besitzt. Aufgrund seiner Größe wird er meistens Unterschätzt, und das gefällt Ihm. ;)
Familie:
Familie
Welpen/
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: Sara (Sera)

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Fr Aug 04, 2017 11:07 am

Felan:

Der Rüde war doch ziemlich erstaunt das die Fähe Ihn immer noch im Griff hatte. Felan hatte mit dieser Fähe doch schwer zu kämpfen, das hätte er nicht Gedacht. Sie keuchte das war für Felan ein Zeichen das Ihr langsam aber sicher die Kraft ausgeht. "Ich bin alleine hier, ja". Lügen hatte keinen Sinn, wenn Sie es schaffte Ihn zu Boden zu bringen. Plötzlich lockerte die Fähe Ihren Griff, Felan verstand das nicht so ganz.

_________________
Klick Mich Wink:
 


⇒⇭The Moonwolf pack⇭⇐


>>Never underestimate the Power of an Alpha Female!!<<
Nach oben Nach unten
Frost
Junger Wolf
Junger Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 10.01.15
Ort : Heute hier, morgen da...

Wolf
Aussehen:
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Fr Aug 04, 2017 11:23 am

Frost

Die Fähe merkte, dass der Fremde die Wahrheit sprach. Also tatsächlich Einzelläufer. Trotzdem sollte sie ihm zeigen, wo er hingehörte... Ihr Vater würde es so wollen. Aber die Frage war doch, was wollte sie? Der Rüde hatte ihr nichts getan war aber ein Eindringling. Und schon war ihr Instinkt wieder geweckt. Vater hatte recht. Sie spannte sich stärker an und zischte dem Fremden ins Ohr: "Besser du lässt dich hier nie wieder blicken!" Nun lockerte sie ruckartig ihren Griff und sie baute sich vor ihm auf und fletschte die Zähne. In ihrer Kehle stieß sie ein leises Knurren aus und sie biss zu. Dieser Rüde sollte doch sehen wo er abbleibt.

_________________
Nach oben Nach unten
Faolan
Stellvertreter
Stellvertreter
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 25.05.15
Alter : 21
Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Wolf
Aussehen: Felan ist ein eher kleiner silberne Rüde, er hat blaue Augen. Er ist eigentlich die meiste Zeit freundlich, doch die gute Stimmung kann auch ganz schnell einmal Kippen. Man sieht Ihm die Kraft nicht an, die er besitzt. Aufgrund seiner Größe wird er meistens Unterschätzt, und das gefällt Ihm. ;)
Familie:
Familie
Welpen/
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: Sara (Sera)

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Fr Aug 04, 2017 10:24 pm

Felan:

Felan bemerkte etwas komisches, Sie glaubte Ihm, so schien es zumindest. Plötzlich spannte die Fähe Ihre Muskeln wieder an und flüsterte Ihm etwas ins Ohr. Felan hatte irgendwie schon gehofft das er vielleicht mit einem niedrigen Rang hier bleiben konnte, aber aus dem sollte nichts werden.  Ihre Worte zerstören das binnen Sekunden. Augenblicklich ließ Sie Ihn wieder los und begab sich vor Ihm in Angriffsposition. Felan richtete sich so schnell es eben ging auf, um den Schaden durch einen Biss möglichst gering zu halten. Doch er war zu langsam und sie erwischte Ihn an der Flanke.  Felan ging Schlagartig zu Boden, stand nach einer gefühlten Ewigkeit aber wieder auf. Er zitterte ein wenig und war etwas Wackelig auf den Beinen. 'Was sollte ich jetzt tun' fragte er sich 'Einfach abhauen?' Er wich ein paar Schritte zurück darauf bedacht Ihr keinen weiteren Biss durchgehen zu lassen. Aber die Fähe hatte etwas an sich das Felan sich nicht erklären konnte...

_________________
Klick Mich Wink:
 


⇒⇭The Moonwolf pack⇭⇐


>>Never underestimate the Power of an Alpha Female!!<<
Nach oben Nach unten
Frost
Junger Wolf
Junger Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 10.01.15
Ort : Heute hier, morgen da...

Wolf
Aussehen:
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Mo Aug 07, 2017 10:30 am

Frost

Sie hätte ihn an der Flanke erwischt und sie drückte ihre Kiefer mit Kraft aufeinander. Der Rüde ging zu Boden, rappelte sich danach aber wieder auf die Pfoten. Sie hätte ihr Maul noch angespannt offen und guckte ihn mit einem finsteren Blick an. In ihren Augen funkelte etwas. Sie spürte Zorn in sich hoch steigen, doch sie hielt sich zurück. Sie merkte, wie er zurück wich und sie trat wieder auf ihn zu. Erneut zu beißen könnte sie nicht, aber der Rüde konnte nicht im Territorium bleiben. Das war klar. Bald würde ihr Vater bestimmt mit den anderen auftauchen. Sie überlegte wie sie nun handeln sollte.

_________________
Nach oben Nach unten
Faolan
Stellvertreter
Stellvertreter
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 25.05.15
Alter : 21
Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Wolf
Aussehen: Felan ist ein eher kleiner silberne Rüde, er hat blaue Augen. Er ist eigentlich die meiste Zeit freundlich, doch die gute Stimmung kann auch ganz schnell einmal Kippen. Man sieht Ihm die Kraft nicht an, die er besitzt. Aufgrund seiner Größe wird er meistens Unterschätzt, und das gefällt Ihm. ;)
Familie:
Familie
Welpen/
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: Sara (Sera)

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Di Aug 08, 2017 4:56 am

Felan:

Er hatte sehr deutlich gespürt wie sie mit aller Kraft zubiss. Sein Fell um die Wunde färbte sich Augenblicklich rot. Doch Felan versuchte den Schmerz zu unterdrücken. Er hatte einmal mehr verstanden das er gehen sollte. Sie stand mit aufgerissenem Maul vor ihm, Ihr Blick war Finster und verhieß nichts gutes. Plötzlich funkelte etwas in Ihren Augen, Felan spannte seinen Körper sofort an, falls sie wieder zubeißen sollte, könnte er vielleicht noch größeren Schaden abwenden. Drohend trat Sie wieder auf Ihn zu. 'Sollte er sich womöglich ducken?' überlegte er. Andererseits war da ja noch die Flucht. Und genau das schien für Ihn in dieser Situation am besten, sie hatte Ihm klar gezeigt das Sie Ihn hier nicht haben wollte. Geduckt wich der Graue zurück und verschwand im Wald. Er stolperte einmal fast wegen seiner tauben Pfote, und hoffte das Sie das nicht gesehen hatte. Jetzt hieß es erst einmal sich zu verstecken, und die Wunde zu säubern.

_________________
Klick Mich Wink:
 


⇒⇭The Moonwolf pack⇭⇐


>>Never underestimate the Power of an Alpha Female!!<<
Nach oben Nach unten
Frost
Junger Wolf
Junger Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 10.01.15
Ort : Heute hier, morgen da...

Wolf
Aussehen:
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Fr Aug 18, 2017 8:01 am

Frost

Sie beobachtete den Rüden bei seiner Flucht. Sie verharrte in der selben Position. Nur ihre Augen folgten ihm. Sie schmeckte noch immer sein Blut an ihren Zähnen. Kurz kamen Zweifel in ihr hoch, aber schnell schob sie diese beiseite. Er konnte nur hoffen, dass sie nicht nocheinmal auf einander trafen. Sie sah wie er einmal zusammen zückte und ein Gefühl des Triumphes kam in ihr auf. Dieser Biss saß tief. Was wohl ihr Vater sagen würde? Wie würde er reagieren? Sie blickte noch immer in die Richtung, in der der Rüde verschwunden war. Man würde ihm leicht folgen können, schließlich hatte er die stark blutende Wunde. Und seinen fremden Geruch könnte man nur schwer überdecken. Sie überlegte sich, was sie nun tun sollte.

_________________
Nach oben Nach unten
Faolan
Stellvertreter
Stellvertreter
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 25.05.15
Alter : 21
Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Wolf
Aussehen: Felan ist ein eher kleiner silberne Rüde, er hat blaue Augen. Er ist eigentlich die meiste Zeit freundlich, doch die gute Stimmung kann auch ganz schnell einmal Kippen. Man sieht Ihm die Kraft nicht an, die er besitzt. Aufgrund seiner Größe wird er meistens Unterschätzt, und das gefällt Ihm. ;)
Familie:
Familie
Welpen/
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: Sara (Sera)

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Sa Aug 19, 2017 2:50 am

Felan:

Noch ganz benommen torkelte er durch den dichten Wald, darauf bedacht so wenig Geräusche wie möglich zu machen, nicht das noch jemand auf die Idee kam Ihn entgültig ins Jenseits zu schicken. Vorsichtig eine Pfote vor die andere setzend in geduckter Haltung ging er vorwärts, einfach weg von der Lichtung, weit, weit weg, um nicht nocheinmal auf die Fähe zu treffen. Aber die Fähe hatte etwas an sich, Sie war sehr konzentriert gewesen, Ihre Kampftechniken waren ebenfalls nicht von schlechten Eltern. Felan überlegte ob es schlau wäre, wieder zu Ihr zugehen, auch wenn Sie Ihn wahrscheinlich töten würde, er wusste selbst nicht weshalb er wieder zu Ihr wollte. Er suchte nach einer kleinen Höhle wo er sich ersteinmal um seine Wunde kümmern würde. Es dauerte eine ganze Weile, aber schließlich hatte er eine passende Höhle gefunden. Vorsichtig ging er in die Höhle, es roch nach Fuchs, aber der Geruch war nur noch sehr schwach wahrnehmbar, der Fuchs war also schon lange nicht mehr hier. 'Gut' dachte Felan, dann würde man Ihn wenn man Ihn sucht nicht sofort entdecken. In der Höhle ging er ein paar Runden um den Platz eher er sich hinlegte und seine Wunde zu säubern begann, sorgfältig. 'Mal sehen wie lange es dauern wird bis die Wunde wieder verheilt ist' dachte er.

_________________
Klick Mich Wink:
 


⇒⇭The Moonwolf pack⇭⇐


>>Never underestimate the Power of an Alpha Female!!<<
Nach oben Nach unten
Frost
Junger Wolf
Junger Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 10.01.15
Ort : Heute hier, morgen da...

Wolf
Aussehen:
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Mo Aug 21, 2017 6:56 pm

Frost
Sie verharrte noch immer am selben Fleck und haderte mit sich selbst. Hatte sie die richtige Entscheidung getroffen? Sie erstarrte als ihr der Geruch von anderen Wölfen in die Nase stach. Vater! dachte sie erschrocken. Er musste mit seiner Patrouille gleich bei ihr sein. Dann hörte sie auch schon die Pfoten über den Waldboden traben. Sie drehte sich um und blickte in das Gesicht ihres Vaters. Die anderen seiner Patrouille blieben hinter ihm stehen. Ihr Vater blickte sie an und fragte :"Was tust du hie.." Er brach seinen Satz ab und schnupperte ein paar mal. "Wer war hier? Was hast du mit ihm gemacht?" Er knurrte bedrohlich und entdecke auch das Blut. Scharf blickte er seine Tochter an. Mit fester Stimme und seinen Blick aushaltend antwortete sie:"Ich bin hier auf einen Einzelläufer gestoßen, er hatte sich hier Niedergelassen. Ich habe ihm deutlich gemacht, dass das hier unser Territorium ist. Er ist abgehauen." Ihr Vater nickte und schwieg eine Weile. Frost verharrte in ihrer Position und überlegte den nächsten Schritt ihres Vaters. Doch dieser war unverhersehbar. Man könnte nie sagen wann er wie reagiert. "Warum hast du ihn entkommen lassen?" fragte er zornig. Frost antwortete ruhig: "Weil er meine Warnung verstanden hatte, ich denke nicht das er noch eine Gefahr für uns ist." Ihr Vater knurrte: "Aber er ist ein Fresser mehr. Weit kann er aber ja noch nicht sein. Also führe uns zu ihm." Sie senkte den Kopf und gehorcht ihrem Vater. Sie könnte sich ihm nicht einfach entgegen stellen. Aber sie wollte auch nicht das dem Fremden Rüden noch schlimmeres zu stoß. Sie setzte eine eiserne Miene auf und folgte der Spur aus Geruch und Blut. Ihr Vater und seine Patrouille dicht hinter ihr.

_________________
Nach oben Nach unten
Faolan
Stellvertreter
Stellvertreter
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 25.05.15
Alter : 21
Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Wolf
Aussehen: Felan ist ein eher kleiner silberne Rüde, er hat blaue Augen. Er ist eigentlich die meiste Zeit freundlich, doch die gute Stimmung kann auch ganz schnell einmal Kippen. Man sieht Ihm die Kraft nicht an, die er besitzt. Aufgrund seiner Größe wird er meistens Unterschätzt, und das gefällt Ihm. ;)
Familie:
Familie
Welpen/
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: Sara (Sera)

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Sa Aug 26, 2017 6:47 am

Felan:

Felan war mit der notdürftigen Versorgung seiner Wunde fertig. Er legte sich im Bau hin, und dachte nach was er als nächstes tun sollte. Jetzt schon wieder zurück wäre keine gute Idee, vielleicht war inzwischen noch jemand anderes bei der Lichtung. Felan hatte Hunger und ging aus dem Bau, auf der suche nach kleintier, etwas großes konnte er in diesem Moment nicht jagen. Mit der Nase nur knapp über dem Boden versuchte er die Fährte von irgendwelchen Tieren aufzunehmen, als Ihm plötzlich ein bekannter Geruchsfetzen entgegen wehte. Er streckte den Kopf in die höhe. Es war jener der Fähe die Ihn vor kurzem Gebissen hatte. 'War Sie jetzt gekommen um es zu beenden?' fragte er sich. Wenn dem so wäre würde er sich bis auf´s Blut verteidigen. Was Ihm aber erst später auffiel war, das da noch drei andere Gerüche dabei waren.

_________________
Klick Mich Wink:
 


⇒⇭The Moonwolf pack⇭⇐


>>Never underestimate the Power of an Alpha Female!!<<
Nach oben Nach unten
Frost
Junger Wolf
Junger Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 10.01.15
Ort : Heute hier, morgen da...

Wolf
Aussehen:
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Sa Aug 26, 2017 7:40 pm

Frost
Sie könnte den Geruch des fremden Rüden immer stärker wahrnehmen. Auch ihr Vater und seine Patrouille hatten die Fährte aufgenommen und hetzten durch den Wald. Die würden den Rüden ohne lange zu fragen in Stücke reißen. Frost überkamen Zweifel. Jetzt verlangsamten sie ihr Tempo. Der Rüde war ganz in der Nähe. "Der kann was erleben!" knurrte ihr Vater und gab den anderen beiden Anweisungen sich aufzuteilen. In sein Gesicht trat ein wilder Blick. Frost kannte diesen Gesichtsausdruck. Sie mochte ihn nicht. Der bedeutete nichts Gutes. Plötzlich meinte sie zwischen den Bäumen vor ihnen eine Bewegung zu sehen. Ihr Vater hatte es auch gesehen und gab das Zeichen zum Angriff. Ihr Vater und seine Patrouille stürmte los. Frost setzte hinterher. Als sie bei den anderen eintraf, war der Fremde Rüde schon umzingelt von den Begleitern ihres Vaters und dieser baute sich vor dem Fremden auf. In ihren Gesichtern konnte Frost wilde Freude erkennen. Sie würden es nicht gut enden lassen. "Dann wollen wir doch mal beenden, was du angefangen hast." Er fletschte die Zähne und wollte schon auf den Rüden losgehen, da meldete sich Frost: "Vater du musst ihn doch jetzt nicht gleich umbringen! Er hat dir nichts getan. Und verletzt ist er sowieso schon!" Sie könnte nicht damit Leben ihn auf dem Gewissen zu haben. Irgendetwas ging von ihm aus, was ihr sagte es nicht zuzulassen. Ihr Vater drehte such mit knirschendem Kiefer zu ihr um: "Ach ja? Er ist in mein Territorium eingedrungen, reicht das nicht?" Die anderen beiden bellten zustimmend. "Gib ihm doch eine Chance. Lass ihn am Leben." Sie blickte ihren Vater mit flehenden Augen an. Dieser schien zu überlegen. Einer seiner Begleiter sagte: "Nun beende es. Dann sind wir alle Diskussion los." Frosts Vater reagierte nur mit einem zucken seiner Rute. Stille machte sich unter ihnen breit. Eine unangenehm drückende Stille. "Vater, bitte.flüsterte sie. Sie wusste nicht was im Kopf ihres Vaters vor sich ging, aber er drehte sich au ihr um und sagte: "Knochennager. Das ist sein Rang. Ein falscher Tritt, und er ist Tot." Die anderen beiden waren empört über diese Entscheidung und blickten Frost grimmig an. Sie zogen sich von dem Fremden zurück und folgten Frosts Vater zurück zum Lager. Frost verharrte noch bei dem Fremden.

_________________
Nach oben Nach unten
Faolan
Stellvertreter
Stellvertreter
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 25.05.15
Alter : 21
Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Wolf
Aussehen: Felan ist ein eher kleiner silberne Rüde, er hat blaue Augen. Er ist eigentlich die meiste Zeit freundlich, doch die gute Stimmung kann auch ganz schnell einmal Kippen. Man sieht Ihm die Kraft nicht an, die er besitzt. Aufgrund seiner Größe wird er meistens Unterschätzt, und das gefällt Ihm. ;)
Familie:
Familie
Welpen/
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: Sara (Sera)

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Sa Aug 26, 2017 10:07 pm

Felan:

Der Geruchscocktail wurde immer dichter und stärker. Tatsächlich es waren 3 unbekannte Wölfe und weiter hinten befand sich auch die Fähe die Ihn vorhin gebissen hatte. Sie umzingelten Ihn Blitzschnell, Felan hörte nur 'Er wolle beenden was Sie Angefangen hat'. Für Felan hieß das nichts gutes, gegen 3 andere hatte er keine Chance, er konnte diesen Gedanken gerade so zu ende führen da fletschte er auch schon die Zähne. Felan duckte sich, doch gerade als er auf Ihn losgehen wollte warf die junge Fähe etwas ein. Er konnte nicht glauben was er da hörte, so wie sie vorhin auf Ihn losgegangen ist, passte das hier jetzt überhaupt nicht zusammen. Felan erkannte das er der Alpha sein musste, da die anderen beiden Ihm sehr lautstark zustimmten. Die Fähe nannte Ihn "Vater" also musste Sie seine Tochte sein, 'Na toll dachte er, ausgerechnet von der Tochter des Alpha zu Boden gebracht worden sein'. Als Sie "Vater, bitte" flüsterte schien er nachzudenken, für Felan hieß auch dies nichts gutes, aber es kam ganz anders. "Knochennager" in Felans Ohren klang das nicht gerade gut, aber besser als hier als Futter zu enden. Als sich die beiden anderen zurückzogen stand Felan wieder auf, und ging ein paar Schritte zurück. Auch bekam er mit wie die beiden der Fähe einen bösen Blick zuwarfen. Felan hatte kein gutes Gefühl dabei, nicht das die beiden auch auf Sie losgehen, andererseits war Sie anscheinend die Tochter, also wäre es quasi Selbstmord Ihr ein Haar zu krümmen. Sie blieb noch bei Ihm, aber warum? Wieso ging Sie nicht auch mit Ihrem Vater wieder zum Lager?

_________________
Klick Mich Wink:
 


⇒⇭The Moonwolf pack⇭⇐


>>Never underestimate the Power of an Alpha Female!!<<
Nach oben Nach unten
Frost
Junger Wolf
Junger Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 10.01.15
Ort : Heute hier, morgen da...

Wolf
Aussehen:
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   Sa Aug 26, 2017 11:26 pm

Frost
Als ihr Vater mit seiner Patrouille verschwunden war blickte sie den Rüden an. Ihr würde bewusst, dass er nun ein Knochennager war. Als Tochter eines Alpha dürfte sie sich mit soetwas nicht gut stellen. Immerhin wurde niemand getötet. "Willkommen im Rudel" murmelt sie in seine Richtung. Als Fußabtreter im Rudel hatte man es auch nicht leicht. Im Lager durfte sie noch etwas erleben, sowas ließ ihr Vater nicht unkommentiert. Und die anderen beiden würden es im Rudel rum erzählen. Das warf kein gutes Licht auf sie. Sie war schließlich die Tochter des Alphas. Ihre Gedanken gingen hin und her. Aber ihre Miene blieb versteinert. Sie musste zurück zu ihrem Vater. Sie mochte sich gar nicht vorstellen, wie der nun ihr gegenüber agieren würde. Aber es war an der Zeit. Ohne ein weiteres Wort drehte sie sich um und sprintete zurück zum Lager.

_________________
Nach oben Nach unten
Faolan
Stellvertreter
Stellvertreter
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 25.05.15
Alter : 21
Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Wolf
Aussehen: Felan ist ein eher kleiner silberne Rüde, er hat blaue Augen. Er ist eigentlich die meiste Zeit freundlich, doch die gute Stimmung kann auch ganz schnell einmal Kippen. Man sieht Ihm die Kraft nicht an, die er besitzt. Aufgrund seiner Größe wird er meistens Unterschätzt, und das gefällt Ihm. ;)
Familie:
Familie
Welpen/
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: Sara (Sera)

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   So Aug 27, 2017 12:17 am

Felan:

Felan überlegte was er nun tun sollte. Er war froh das bisher anscheinend niemand seine Taube Pfote bemerkt hat. Und das sollte, wenn es nach Ihm ginge auch so bleiben. Er war jetzt also Teil des Rudels, dumm nur das er keinerlei Rudelerfahrung hatte. Auch konnte er mit den Begriffen "Knochennager" oder dergleichen nicht wirklich viel anfangen. Er blickte zu der Fähe welche in einiger entfernung noch immer hier war, sie murmelte Ihm ein "Willkommen im Rudel" entgegen, für Felan bedeutete dies das er nun hoffentlich nicht mehr von Ihnen gejagt werden würde. Plötzlich aber drehte sich die Fähe um und rannte so schnell Sie konnte davon. Felan wusste nicht wohin, gerade noch waren so viele Wölfe hier gewesen und jetzt war er wieder alleine Mitten im Wald. 'Mal sehen wo Sie den hingelaufen ist' dachte er. Er versuchte Ihre Spur aufzunehmen, was Ihm nicht gleich gelang, da diese ziemlich vermischt mit den anderen Gerüchen war. Es war nicht ganz leicht, aber schließlich fand er Ihre Spur, Ihr Lager war auch gar nicht so weit weg wie er gedacht hatte. Er hielt sich aber ersteinmal außerhalb des Lagers auf. Er suchte sich eine geeignete Stelle an welcher sich sogleich hinlegte, und nachdachte, was Ihn wohl erwarten würde.

_________________
Klick Mich Wink:
 


⇒⇭The Moonwolf pack⇭⇐


>>Never underestimate the Power of an Alpha Female!!<<
Nach oben Nach unten
Frost
Junger Wolf
Junger Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 10.01.15
Ort : Heute hier, morgen da...

Wolf
Aussehen:
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   So Aug 27, 2017 1:33 am

Frost
Zurück im Lager wurde sie bereits von ihrem Vater erwartet. Flankiert von Nanuk und Buran saß ihr Vater im Lager. Sie trat zu ihm und sie merkte die grimmigen Blicke von den beiden auf ihrem Pelz. Ihr Vater schnippte mit seiner Rute und Nanuk und Buran entfernten sich. Das waren schon immer ewige Begleiter ihres Vaters gewesen. Frost blickte ihrem Vater nun direkt in die Augen und hielt seinem kalten Blick stand. "Ich denke es ist alles gesagt worden." sagte der Alpha und Frost nickte bloß stumm. Ihr Vater betrachtete sie noch einen Moment und trabte dann zu seinen Begleitern. Stumm wurden sie sich einig erhoben sich und zogen sich zum beraten in den Alpha-Bau zurück. Frost schüttelte sich und versuchte sich klar zu werden. Sie verließ das Lager. Sie wusste nicht recht was sie nun tun sollte. Dann erkannte sie seinen Geruch. Der Rüde war hier in der Nähe sie folgte dem Geruch und traf auf ihn. Wut kochte in ihr Hoch. Wusste er nicht, was es bedeutete Knochennager zu sein?! Mit leiser aggressiver Stimme fragte sie ihn: "Was zum Teufel tust du hier? Wenn mein Vater dich hier entd-" Sie brach ab als sie den vertrauten Geruch wahrnahm. Das kann doch nicht wahr sein! dachte sie. Sie drehte sich um und blickte in die vertrauten, sehr zornigen Augen.

_________________
Nach oben Nach unten
Faolan
Stellvertreter
Stellvertreter
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 25.05.15
Alter : 21
Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Wolf
Aussehen: Felan ist ein eher kleiner silberne Rüde, er hat blaue Augen. Er ist eigentlich die meiste Zeit freundlich, doch die gute Stimmung kann auch ganz schnell einmal Kippen. Man sieht Ihm die Kraft nicht an, die er besitzt. Aufgrund seiner Größe wird er meistens Unterschätzt, und das gefällt Ihm. ;)
Familie:
Familie
Welpen/
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: Sara (Sera)

BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   So Aug 27, 2017 2:04 am

Felan:

Felan lag an seinem Platz als Plötzlich wieder der Geruch der Fähe in der Luft schwebte. Keine Sekunde später schaute er auch schon in die aggressiven Augen der Fähe. Sie redete wieder von Ihrem Vater, welcher im nächsten Moment auch schon hinter Ihr stand. Dieser sah ebenfalls nicht sonderlich erfreut aus. 'Hatte er etwas falsch gemacht'? Es sah zumindest stark danach aus, aber er wusste nicht so recht was. Und das er keine Rudelerfahrung hatte wusste hier auch niemand. "Ich dachte mir, ich komme eventuell auch mit hier her?" sagte, nein besser fragte er schon fast. "Tut mir leid" murmelte er, leise. Er sah das er Sie anscheinend in Schwierigkeiten gebracht hatte.

_________________
Klick Mich Wink:
 


⇒⇭The Moonwolf pack⇭⇐


>>Never underestimate the Power of an Alpha Female!!<<
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eine Unbekannte Geschichte   

Nach oben Nach unten
 
Eine Unbekannte Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Eine unglaubliche Geschichte aber War.
» Komplizierte Geschichte
» Eine traurige Geschichte.
» Eine kleine Geschichte furchtbarer Tage (leider doch lang)
» (M)eine Traurige Geschichte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Aschenclan :: Kreativ :: Faolan's Spielwiese-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: