Aschenclan
Hallo lieber Gast
Schön das du zu unserem Forum gefunden hast!
Hier findest du unser Gästebuch
Hinterlass uns doch einen Gruß.
Wenn du dich anmelden willst, findest du hier Namensideen

Bist du aber schon registriert, meld dich, indem du auf Login drückst, an!
Lg eure Minz

Aschenclan

Folge dem Ruf des Aschenclans & werde Teil des Rudels. Finde den Wolf in dir!
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Sammlerbau

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Minz
Rudelführer
Rudelführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 05.10.14
Alter : 14
Ort : Im Wald

Wolf
Aussehen: Polarwölfin mit grünen Augen
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Sammlerbau   Do Okt 01, 2015 2:33 am

Hier lebt der Sammler des Clans mit seinem Schüler. Dort bewahrt er Kräuter auf und heilt verletzte oder kranke Wölfe

_________________



Der Mensch erfand die Atombombe,
doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren



Avatar + Siggi ©by Silence
Nach oben Nach unten
http://aschenclancdw.forumieren.com
Minz
Rudelführer
Rudelführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 05.10.14
Alter : 14
Ort : Im Wald

Wolf
Aussehen: Polarwölfin mit grünen Augen
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Sammlerbau   Fr Jan 13, 2017 3:01 am

Inou
Noch einmal versicherte sich der Rüde, dass die Kräuter alle noch brauchbar waren und nicht irgendeinen Schaden hatten. Mitten in der Nacht war der Wolf aufgeschreckt, hatte die Schreie seiner Schwestern gehört. Er schüttelte sich, wollte den Gedanken an sie vertreiben. Seit den frühen Morgenstunden hatte Inou also den gesamten Kräuterbestand auf Vordermann gebracht und überprüft wie viele Bergkräuter er braucht. "Mohnsamen gehen mir aus. Ich muss dringend neue holen!" murmelt er vor sich hin und tapst zu einer anderen Nische, in der dicke Blätter mit einem süßen und kühlen Saft lagerten, die man vorallem für die Kühlung von Stichen oder Prellungen verwendete. Die Nische war recht voll, sodass Inou zufriden nickend weiter ging. Leise hörte er Schritte und kaum eine Minute später trottete Tawara in seinen Bau. Der gescheckte Rüde wandte sich der Fähe zu Sie sind gesund und stark aus, wenn auch ein wenig müde. Es scheint alles in Ordnung zu sein. "Ich nehme an deine Kleinen gönnen dir wenig Schlaf?" Schnaubend nickte sein Gegenüber und kam tiefer in den Bau. "Sie hatten nichts besseres zu tun, als mich wach zu halten!" murrte die rotbraune Wölfin und nahm auf dem Mossplatz, der für Patienten immer bereitlag, Platz, sodass der Sammler sie schnell untersuchen konnte. "Deine Welpen sind munter, dass ist ein gutes Zeichen. Hattest du irgendwelche Krämpfe?" Knapp schüttelte die Fähe den Kopf "Alles in bester Ordnung, du kannst also wieder nach draußen, die frische Luft genießen." teilte der Rüde ihr mit und freute sich für die Fähe. Murrend trabte diese nun auch aus dem Bau, nachdem sie sich verabschiedet hatte, weswegen Inou sich wieder der Kräuter zuwandte. So langsam macht sich der fehlende Schlaf bemerkbar. kam ihm in den Sinn, also legte er sich auf seinen eigenen Platz weiter hinten und schloss die Augen.

_________________



Der Mensch erfand die Atombombe,
doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren



Avatar + Siggi ©by Silence
Nach oben Nach unten
http://aschenclancdw.forumieren.com
Minz
Rudelführer
Rudelführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 05.10.14
Alter : 14
Ort : Im Wald

Wolf
Aussehen: Polarwölfin mit grünen Augen
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Sammlerbau   Do Feb 09, 2017 2:43 am

Inou
Da war seine Mutter auf dem See und wirkte so unendlich traurig. Der leichte Schneefall trübte kaum die Sicht auf den hellen Pelz der prächtigen Fähe, er gab ihr etwas Anmutiges, wie sie da auf der gefrorenen Oberfläche des einsamen See saß, den Schweif sorgsam um die Pfoten gewickelt. Als er einen Schritt auf sie zu machen wollte, schüttelte seine Mutter jedoch leicht den Kopf, bedauernd. Inou verstand es nicht. Warum sollte er nicht zu seiner Mutter gehen, sie begrüßen, nach all der Zeit wieder ihren vertrauten Geruch in der Nase zu haben und sich vielleicht auch trösten zu lassen, wie Kinder es nun einmal bei ihren Müttern tuen. Jetzt soll es nicht sein, mein Kleiner. Dann krachte das Eis ein und sie verschwand ohne sich zu wehren im Wasser.
Mit rasendem Herzen schreckte Inou aus seinem, zugegeben recht kurzen, Schlaf auf, ehe er sich panisch umblickte. "Nur ein Traum." Kurz kniff der Rüde die Augen zusammen, versuchte alle Erinnerungen für einen Moment zu vertreiben, sie jagten ihn schon zu lange. Tief durchatmend stand der Sammler auf, schüttelte sich kurz und verlies nach kurzem Überlegen seinen Bau. Er musste heute noch in die Berge, Mohnsamen waren wichtig.

_________________



Der Mensch erfand die Atombombe,
doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren



Avatar + Siggi ©by Silence
Nach oben Nach unten
http://aschenclancdw.forumieren.com
Minz
Rudelführer
Rudelführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 05.10.14
Alter : 14
Ort : Im Wald

Wolf
Aussehen: Polarwölfin mit grünen Augen
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Sammlerbau   Mo Jun 05, 2017 12:51 am

Inou
Im Kopf schob er alle unwichtigen gedanken beiseite und ging alles durch, was er jetzt wissen musst. Den größten Teil würde sie selbst übernehmen müssen, aber er konnte sie danach unterstützen und die Welpen im ersten Moment versorgen. Tief atmete der Rüde durch, dann machte er Platz, damit Kashmir und Frost Tawara reinbringen und ablegen konnten. Die Fähe war gesund und stark, es würde keine Probleme geben. Zumindest hoffte er das.

_________________



Der Mensch erfand die Atombombe,
doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren



Avatar + Siggi ©by Silence
Nach oben Nach unten
http://aschenclancdw.forumieren.com
Minz
Rudelführer
Rudelführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 05.10.14
Alter : 14
Ort : Im Wald

Wolf
Aussehen: Polarwölfin mit grünen Augen
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Sammlerbau   Do Jun 08, 2017 1:14 am

Tawara
Im Sammlerbau angekommen, bedeute Inou den beiden Wölfen, die sie trugen, wo sie Tawara 'ablegen' konnten. Die Fähe dachte immer noch an ihren Gefährten, mehr um sich abzulenken, als darum weil sie es nicht lassen konnte, denn die Wölfin war sich sicher, dass es die Geburt nur erscheren würde, wenn sie nervös und panisch an alles dachte was passieren konnte. Streuner zum Beispiel. Verdammt nein, ich muss aufhören an so etwas zu denken. Wenn Ninufar doch nur hier sein konnte... Sie bedauerte es, dass der Rüde bei der Geburt ihrer Kinder nicht anwesend sein konnte. "wenn ihr bleiben wollt, verhaltet euch ruhig. Ansonsten verlasst den Bau, ich kümmer mich um sie." meinte Inou gerade zu ihrem Vater und ihrem Bruder.

_________________



Der Mensch erfand die Atombombe,
doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren



Avatar + Siggi ©by Silence
Nach oben Nach unten
http://aschenclancdw.forumieren.com
Sera
Junger Wolf
Junger Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 13
Ort : Hessen

Wolf
Aussehen: Siehe Profilbild
Familie:
Familie
Welpen?
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: Felan (Faolan)

BeitragThema: Re: Sammlerbau   Do Jun 08, 2017 6:01 am

Rabenfeder

-> Kommt von Großer Platz

Er ließ Tawara langsam und vorsichtig los, wo es ihm angewiesen wurde.
"Wenn ihr bleiben wollt, verhaltet euch ruhig. Ansonsten verlasst den Bau, ich kümmer mich um sie.", meinte Inou gerade zu ihm und seinem Vater. Rabenfeder schwankte fast. Ihm war schwindelig.
"Ich werde jagen gehen...", murmelte er benommen. Das war zuviel für ihn. Er würde Onkel werden, Kashimir Opa und Tawara Mutter! Rabenfeder schlenderte zurück zum Großen Platz.

-> Weiter bei Großer Platz
Nach oben Nach unten
http://the-dark-wolves.forumieren.com/
Resul
Wolf
Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 231
Anmeldedatum : 04.12.14

Wolf
Aussehen: Ich bin hellbraun gemustert, mittelgroß, schlank und langgliedrig; meine Augen sind bernsteinfarben
Familie:
Familie
Welpen/
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: /

BeitragThema: Re: Sammlerbau   Do Jun 08, 2017 6:49 am

Kashmir
<--- großer Platz
Zusammen mit seinem Sohn verfrachteten sie Tawara in Inou's Bau. Der fleißige Sammler hatte die Höhle bereits für ihren Aufenthalt entsprechend eingerichtet. Das Rudel war gut vorbereitet. Kein Grund zur Sorge. Der gescheckte Sammler würde schon wissen, was zu tun war. Doch auch wenn Kashmir sich das so einreden wollte, ein leichtes Unbehagen schwang da schon mit. Ja, Inou war ein helles Köpfchen, immer da wenn ein Rudelkamarad Hilfe brauchte. Beinahe schon aufdringlich, wie der schwarze Rüde fand. Aber wenigstens war er sofort zur Stelle gewesen, während sich Kashmir selbst nicht als sonderlich Hilfreich entpuppt hatte.
Wobei... Misstrauisch funkelte der mächtige Schwarze zu dem geschäftigen Sammler hinüber. Dieser konnte ihn und seinen Sohn wohl nicht früh genug loswerden. Rabenfeder, der mit der Situation nicht sonderlich gut zurecht zu kommen schien, dackelte ergeben nach draußen, während sich Kashmir's Blick nur verhärtete.
Er schnaubte nur verächtlich und zog sich dann im Schatten in einer der Ecken des Baues zurück. Wenn der Sammler seine Tochter angefasst hatte...
Nach oben Nach unten
Minz
Rudelführer
Rudelführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 05.10.14
Alter : 14
Ort : Im Wald

Wolf
Aussehen: Polarwölfin mit grünen Augen
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Sammlerbau   Fr Jun 09, 2017 1:07 am

Inou
Überascht von dem Schnauben blickte er zu Kashmir. Was ist denn jetzt los? Tawara zog aber schnell seine Aufmerksamkeit auf sich, denn sie gab wieder ein Keuchen von sich.
"Wehr dich am besten nicht dagegen und lass es einfach geschehen. Es wird alles gut verlaufen und vor dem Abend wirst du deine Welpen zum ersten Mal sehen können." meinte er beruhigend und stellte sicher, dass die Fähe bequem auf der Seite lag.
kleiner Zeitsprung
Vorsichtig zerbiss Inou die Fruchtblase des kleinen Welpen und putzte sein Fell, das jetzt noch recht dunkel war. Der kleine, ein Junge wie der Sammler schnell feststellte, hatte noch geschlossene Augen und würde spätestens nach 2 Wochen die Augen öffnen, bis dahin reagierte er auf Wärme und auf Geräusche. Er übergab den Welpen seiner Mutter, die ihm angestrengt aber glücklich über den Kopf leckte ehe sie ihn zu ihren Zitzen schob. Der zweite Welpe war etwas schwächer im ersten Moment, nachdem der Rüde die Fruchtblase ebenso zerbissen hatte. Schnell leckte er sein Fell gegen den Strich, um die Atmung anzuregen. Ebenso wie sein Geschwisterchen hatte es noch dunkles Fell, doch sein linkes Ohr war abgeknickt. Vorsichtig legte er auch dieses Junge, ein Mädchen wie er nun erkannte, zu der Mutter, die es nun ebenfalls kurz ableckte und zu ihren Zitzen schob, wo sie ebenso wie ihr Bruder zu trinken begann. Der letzte Welpe war zu schwach. Selbst mit größter Anstrengung und allem was er wusste, konnte Inou nicht verhindern, dass das kleine Mädchen direkt nach der Geburt starb. Betrübt schüttelte er in Richtung Tawara den Kopf, welche daraufhin kurz aufheulte und dem Gestorbenen ebenfalls über das kleine Köpfchen leckte. "Soll ich sie für dich begraben?" fragte er vorsichtig nach. Mit dem Blick auf die zwei anderen Welpen, antwortete Tawara langsam "Begrab sie bei der Aschenweide. Sie soll bei ihren Ahnen ruhen." Knapp nickte der Sammler, blickte noch einmal kurz zu Kashmir, ehe er den Bau mit dem toten welpen im Maul verlies und zur Aschenweide aufbrach.
--> Aschenweide

_________________



Der Mensch erfand die Atombombe,
doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren



Avatar + Siggi ©by Silence


Zuletzt von Minz am Sa Jun 10, 2017 5:39 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://aschenclancdw.forumieren.com
Sera
Junger Wolf
Junger Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 13
Ort : Hessen

Wolf
Aussehen: Siehe Profilbild
Familie:
Familie
Welpen?
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: Felan (Faolan)

BeitragThema: Re: Sammlerbau   Fr Jun 09, 2017 4:14 am

Rabenfeder

-> Kommt von südliche Grenze über den großen Platz

Rabenfeder hatte Inou aus dem Lager verschwinden sehen. In seinem Maul trug er einen winzigen Welpen. Er rührte sich nicht. Der schwarze Jäger war sofort in Panik geraten und war noch schneller über den großen Platz gerannt und nun stand er da vor dem Sammlerbau und befürchtete das Schlimmste. Er trat langsam ein, sah Kashimir immernoch in der Ecke sitzen und inmitten des Baus Tawara. An ihrem Bauch drängten zwei winzige Welpen. Sie hatten dunkles Fell und ihre Augen waren noch geschlossen.
"Tawara...", murmelte er, ehe er einen vorsichtigen Schritt auf sie zumachte und sich langsam bückte, um an einem der Welpen zu schnuppern. Junge, dachte er. Er schnupperte am anderen Welpen. Mädchen Er ging einen Schritt zurück, damit auch Kashimir vertreten konnte.
Nach oben Nach unten
http://the-dark-wolves.forumieren.com/
Resul
Wolf
Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 231
Anmeldedatum : 04.12.14

Wolf
Aussehen: Ich bin hellbraun gemustert, mittelgroß, schlank und langgliedrig; meine Augen sind bernsteinfarben
Familie:
Familie
Welpen/
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: /

BeitragThema: Re: Sammlerbau   Fr Jun 09, 2017 6:27 am

Kashmir
Kashmir beobachtete den gescheckten Sammler genau, wie er sich um seine Tochter kümmerte und ihr bei der Geburt der Welpen zur Seite stand. Er machte einen ganz guten Job dabei. Trotzdem konnte er das Unheil nicht abwenden. Einer der Welpen hatte es nicht geschafft. Kashmir wusste, dass man manchmal einfach nichts dagegen tun konnte- - Und doch konnte er nicht anders, als Inou's Inkompetenz in seinem Kopf anzuprangern und dem Sammler von seinem Platz in der Ecke aus vernichtende Blicke zuzuwerfen. So irrational es auch war. Wäre der Sammler früher da gewesen oder hätte er früher etwas bemerkt... ..vielleicht hätte er den dritten Welpen dann noch retten können. Oder lag es am Transport? Kashmir wurde ganz flau im Magen. Vielleicht hatten sie Tawara zu rückartig bewegt. Vielleicht hätten sie langsamer vorgehen sollen. Oder er hätte darauf bestehen sollen, dass Tawara die letzte Zeit ihrer Trächtigkeit rund um die Uhr von Inou überwacht wird...
Er nickte dem Sammler geschlagen zu, wie dieser sich daran machte, dem Wunsch seiner Tochter um der letzten Ruhestätte ihres Welpen nachzukommen. Die Aschenweide. Da lag auch schon sein Vater und ein paar seiner Brüder und Schwestern. Opfer, die die Kämpfe mit den Streunern gefordert hatten. Rudelkameraden, die sinnlos und grausam ihr Leben ließen. Es war nicht fair, dass ein Welpe, der sein Leben eigentlich noch vor sich haben sollte, sich so früh zu deren Gebeinen begeben musste. Er wünschte, er könnte Tawara diese Trauer ersparen, doch das konnte er nicht. Sie musste lernen damit klar zu kommen. Akzeptieren, dass sie für manche Dinge einfach nichts konnte. Die Dinge liefen eben so, wie sie laufen mussten. Und diesen Schritt musste sie alleine gehen. Dabei konnte er als Vater ihr nicht helfen. Er konnte nur für sie da sein. Doch sie würde es selbst verarbeiten müssen oder diesen Brocken für immer mit sich herumtragen.
Bald schon kehrte Rabenfeder zurück. Er musste wohl von seiner Jagd - oder wo auch immer er sich herumgetrieben hatte - zurückgekehrt sein. Oder er hat einfach nur Inou entdeckt, wie jener den Bau verließ. Jedenfalls trat er ein wenig gehetzt wirkend in den Bau hinein und näherte sich vorsichtig seiner Schwester und deren Welpen. Kashmir beobachtete den emotionsgeladenen Anblick aus der Ferne und trottete erst dann vorsichtig auf seine von der Geburt geplagten Tochter zu, strich ihr aufmunternd mit der Wande über das Ohr und murmelte: "Gut gemacht."
Vielleicht waren das die falschen Worte. Doch in solch einen Augenblick gab es auch einfach keine richtigen. Sein Blick wanderte von den hellen Augen seiner Tochter hin zu dem an ihrem Bauch liegenden, wehrlosen kleinen Fellbündeln. Auf dem ersten Blick fand er nicht, dass eines ihr auch nur sonderlich ähnlich sah. Vielleicht kamen sie ja nach ihrem Vater. Wer auch immer dies war...
Ungeachtet dessen schwoll ihm die Brust vor Stolz. Das waren seine Enkel. Seine Familie.
Nach oben Nach unten
Minz
Rudelführer
Rudelführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 05.10.14
Alter : 14
Ort : Im Wald

Wolf
Aussehen: Polarwölfin mit grünen Augen
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Sammlerbau   Sa Jun 10, 2017 7:04 am

Tawara
Wehmütig blickte die Fähe dem Sammler nach. Ihr Bruder, der eintrat, lenkte sie ab, und Tawara blickte ihm erschöpft entgegen. "Du willst niemals Mutter werden." versuchte sie ihre Stimmung aufzubessern, ohne Erfolg. Eines ihrer Welpen war gestorben, ihr Blut. Ninufar's Blut meinte eine leise Stimme in ihrem Kopf. Sanft leckte sie über ihre zwei verbliebenen Jungen. Die beiden brauchten einen Namen, schon vor einiger Zeit hatte sie mit Ninufar darüber geredet. Beide hatten sie ein paar gefundenen die ihnen beiden gefielen. Ihrem Vater schenkte sie einen dankbaren Blick. Dass er geblieben war, bedeutete ihr viel. "Ihre Namen habe ich mir schon ausgesucht. Die Kleine -" Liebevoll legte sie ihren Schweif um ihre Welpen und zeigte mit der Schnauze auf das größere Mädchen "- heißt Rebana und ihr Bruder soll Aoan genannt werden." Zitternd atmete sie aus. "Ihre Schwester hätte den Namen Ilana getragen." Zum Ende hin brach ihre Stimme.

_________________



Der Mensch erfand die Atombombe,
doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren



Avatar + Siggi ©by Silence
Nach oben Nach unten
http://aschenclancdw.forumieren.com
Sera
Junger Wolf
Junger Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 13
Ort : Hessen

Wolf
Aussehen: Siehe Profilbild
Familie:
Familie
Welpen?
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: Felan (Faolan)

BeitragThema: Re: Sammlerbau   Sa Jun 10, 2017 7:16 am

Rabenfeder

"Du willst niemals Mutter werden." Der schwarze Wolf schnaubte belustigt. Dann aber kam schon Kaschmir und strich ihr aufmunternd mit der Wande über das Ohr
"Gut gemacht.", murmelte er. Ihrem Vater schenkte Tawara einen dankbaren Blick.
"Ihre Namen habe ich mir schon ausgesucht. Die Kleine -", liebevoll legte sie ihren Schweif um ihre Welpen und zeigte mit der Schnauze auf das größere Mädchen "- heißt Rebana und ihr Bruder soll Aoan genannt werden." Zitternd atmete sie aus. "Ihre Schwester hätte den Namen Ilana getragen." Zum Ende hin brach ihre Stimme.
"Es tut mir leid, dass ich nicht da war...", begann Rabenfeder.
"...Und auch der Tod Ilana's tut mir leid" Er hätte da sein Sollen!
Nach oben Nach unten
http://the-dark-wolves.forumieren.com/
Resul
Wolf
Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 231
Anmeldedatum : 04.12.14

Wolf
Aussehen: Ich bin hellbraun gemustert, mittelgroß, schlank und langgliedrig; meine Augen sind bernsteinfarben
Familie:
Familie
Welpen/
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: /

BeitragThema: Re: Sammlerbau   Di Jun 13, 2017 4:38 am

Kashmir
Tawara schien die Sache relativ gefasst zu nehmen, soweit Kashmir das beurteilen konnte. Doch der Eindruck konnte auch täuschen... Der Verlust des Welpen wog dennoch schwer in der Luft. Kashmir lauschte aufmerksam den Worten seiner Tochter, wie jene sich eilig an die Verkündung der Namen der Neugeborenen machte. Die Kleine war gut vorbereitet. Rebana, Aoan und Ilana also... Das waren die Namen seiner Enkel. Tawara's Welpen. Seinem Blut. Das Blut seines Blutes.
Vielleicht war es an der Zeit, sie von nun an seine Große zu nennen. So unbedeutend der Gedanke auch war, in Zukunft würde es noch mehr 'Kleine' geben. Wer weiß, vielleicht würde Rabenfeder's Wurf auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Als Stellvertreter sollte es ihm an Fähen, die sich ihm an den Hals warfen, nicht mangeln. Es wäre nur eine Frage der Zeit, bis sein Sohn sich mit einem hübschen Weibchen niederlassen würde und die Familienline fortsetzen würde.
Kashmir konnte nur hoffen, dass sein Sohn bei der Geburt seiner eigenen Welpen mehr Mut gewies, als er das bei der Geburt der Welpen seiner Schwester gezeigt hatte. Wie konnte ein solch talentierter und starker Rüde nur in anbetracht einer Geburt so zittern, als wäre das Ende der Welt angebrochen? Seine Auserwählte würde ihn noch für einen Feigling halten..
Nicht das es ihm bei Tawara's und Rabenfeder's Geburt sonderlich anders gegangen wäre... - Aber das brauchte ja auch keiner zu wissen.
Kashmir hielt die Erwähnung des umgekommenen Welpen seitens Rabenfeder für unangemessen. Zu frisch war der Verlust. Tawara wusste selbst, dass niemand etwas dagegen hätte unternehmen können. Ilana war tot. Und dennoch schien Rabenfeder es ihr noch einmal vor Augen führen zu müssen. Es konnte ihm leid tun, wie es wollte, helfen würde es trotzdem niemanden. - Vielleicht ließ Kashmir sich aber auch zu sehr von seiner eigenen Frustration blenden...
Nach oben Nach unten
Minz
Rudelführer
Rudelführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 05.10.14
Alter : 14
Ort : Im Wald

Wolf
Aussehen: Polarwölfin mit grünen Augen
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Sammlerbau   Di Jun 13, 2017 10:06 am

Tawara
Resigniert schloss sie die Augen, wegen Rabenfeders Bemerkung. Das Bild von dem leblosen Welpen in Inou`s Maul kam ihr in den Sinn, das schmerzhafte Zusammenziehen ihres Herzen lies sie ein wenig zurückzucken. Das Junge, dass umsorgt in ihrem Körper herangewachsen war, dass Ninufar zum Vater hatte, dessen Tritte sie vielleicht die ein oder andere Nacht wach gehalten hatten, war tot. Hatte nicht einmal mehr als eine Stunde gelebt. Erst jetzt wurde ihr die Zerbrechlichkeit des Lebens bewusst, wie schnell es enden konnte. Beschützend schlang sie sich mehr um ihre Welpen, die empört auffiepten, sodass Tawara sie beruhigend streichelte. Sollte es auch nur ein anderer wagen Aoan oder Rebana auch nur feindselig anzublicken, dann war das seine letzte Tat. Sie wurde bis zum Grund eines Sees tauchen, durch Feuer laufen, dem Sturm trotzen und sich bis es nicht mehr geht durch die Erde garben um ihre welpen zu schützen. Und zum ersten Mal in ihrem Leben wusste sie, was wahre Mutterliebe bedeutete, und bei den Ahnen, sie würde es jedem nur zu gerne demonstrieren, der ihren Kindern an den Pelz wollte. Das schwor sie sich bei allem, was ihr heilig war. Und wenn sie versagte, würde Ninufar den Mörder Höllenqualen bereiten. Als sie wieder aufblickte und dem Blick ihres Bruders begenete, rang die Fähe sich ein "Danke." ab. Irgendwo meinte er es nur gut. Und plötzlich wurde der Wölfin etwas wichtiges bewusst. Bisher wusste niemand wer der Vater war. Ihren Bruder konnte sie nicht so gut einschetzten, was er wohl machen würde, wenn sie es ihm sagte, von ihrem Vater wusste sie allerdings von seiner Verschwiegenheit. Tief durchatmend meinte sie in einem sanften und erschöpften Ton "Rabenfeder? Ich muss mit Vater kurz alleine sprechen und ich bin mir sicher, die Pflichten als Stellvertreter machen sich nicht selbst. Danke, dass du für mich da sein wolltest, für deine Gefährtin muss du noch ein wenig trainieren." Ihr Ton wurde zum Schluss neckend und verspielt.

_________________



Der Mensch erfand die Atombombe,
doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren



Avatar + Siggi ©by Silence
Nach oben Nach unten
http://aschenclancdw.forumieren.com
Sera
Junger Wolf
Junger Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 13
Ort : Hessen

Wolf
Aussehen: Siehe Profilbild
Familie:
Familie
Welpen?
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: Felan (Faolan)

BeitragThema: Re: Sammlerbau   Do Jun 15, 2017 7:39 pm

Rabenfeder

"Rabenfeder? Ich muss mit Vater kurz alleine sprechen und ich bin mir sicher, die Pflichten als Stellvertreter machen sich nicht selbst. Danke, dass du für mich da sein wolltest, für deine Gefährtin muss du noch ein wenig trainieren.", neckte ihn seine Schwester. Er schmunzelte, nickte und verließ den Bau. Als Stellvertreter hatte er genug zutun.

-> Weiter bei Großer Platz
Nach oben Nach unten
http://the-dark-wolves.forumieren.com/
Frost
Junger Wolf
Junger Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 10.01.15
Ort : da wo du nicht bist^^

Wolf
Aussehen:
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Sammlerbau   Mo Jun 19, 2017 7:19 am

Rebana
Sie verspürte Hunger und bahnte sich ihren Weg zu ihrer Mutter. Erkennen tat sie sie am Geruch. Noch waren ihre Augen geschlossen, daher konnte sie von ihrer Umgebung nur Gerüche und Geräusche wahrnehmen. Am Rande ihres Bewusstseins, wusste sie, dass noch mehr Rudelmitglieder im Bau waren. Das juckte sie jedoch nicht im geringsten. Rebana schmiegte sich neben ihrem Bruder an ihre Mutter und genoss die Wärme und Geborgenheit. Sie spürte, dass ihr eines Ohr immerzu abgeknickt war.
An ihre Mutter gekuschelt und mit gefülltem Magen schlief sie ganz tief und fest.

_________________
Nach oben Nach unten
Minz
Rudelführer
Rudelführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 05.10.14
Alter : 14
Ort : Im Wald

Wolf
Aussehen: Polarwölfin mit grünen Augen
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Sammlerbau   Mi Jun 21, 2017 4:21 am

Minz
"Ich weiß nicht wie ich anfangen soll, Kashmir. Ich weiß nicht, warum ich es dir verschwiegen habe. Vielleicht aus Angst ihn zu verlieren." Kurz seufzte die Fähe. Jetzt wollte sie nur die Wahrheit sprechen, auch wenn es schwer war, die richtigen Worte zu finden. Sicher, Tawara war direkt, doch bei diesem Thema wäre es nicht angebracht. Das wäre ihrem Vater gegenüber einfach nicht fair, ihn so zu überrumpeln. "Der Vater der Welpen ist auch mein Gefährte. Vor zwei Blattwechseln habe ich ihn kennen gelernt. Bei der Jagd. Er ist nicht aus dem Rudel, Vater. Ninufar, so heißt er, lebt im Gebirge, nahe dem Territorium." Abwartend blickte sie zu ihrem Vater. was würde er sagen?

_________________



Der Mensch erfand die Atombombe,
doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren



Avatar + Siggi ©by Silence
Nach oben Nach unten
http://aschenclancdw.forumieren.com
Resul
Wolf
Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 231
Anmeldedatum : 04.12.14

Wolf
Aussehen: Ich bin hellbraun gemustert, mittelgroß, schlank und langgliedrig; meine Augen sind bernsteinfarben
Familie:
Familie
Welpen/
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: /

BeitragThema: Re: Sammlerbau   Mi Jun 21, 2017 7:56 am

Kashmir
Der dunkle Rüde warf seinem Sohn nur einen flüchtigen Blick hinterher. Seine Tochter wollte mit ihm alleine sprechen. Die Worte ließen Kashmir aufhorchen. Was könnte Tawara mit ihm zu besprechen haben? Dem dunklen Rüden beschlich ein ungutes Gefühl. Er war sich nicht so sicher, ob er das, was seine Tochter besprechen wollte, überhaupt hören wollte. Was wenn... Sichtlich angespannt blieb er auf den Pfoten und blickte seine in ihrem Geburtsnest im Sammlerbau liegende Tochter unschlüssig an.
Und wirklich, bereits ihr erster Atemzug schien Kashmir's schlimmste Befürchtungen zu bestätigen! Er konnte sich mit dem was noch folgen sollte überhaupt nicht anfreunden. Wie kam seine Tochter nur auf die Idee, sich auf einen von denen einzulassen? Und dann nahm sie ihn auch gleich noch zum Gefährten. Einen von Außerhalb. Einen, der nicht dem Aschenclan angehörte. Einem dreckigen Streuner. Bis vor kurzem hätte er solch eine Schandtat seitens seiner Tochter nicht für möglich gehalten. Er hatte geglaubt, sie hätte verstanden... Selbst Inou wäre ein besserer Gefährte gewesen... Kashmir's Pupillen verengten sich. Auch wenn er es die ganze Zeit befürchtet hatte, er wollte es einfach nicht wahr haben. Wie konnte seine Kleine nur so mäusehirnig sein. Sie hatte Angst diesen Rüden zu verlieren? Verlieren also? Wo war er dann, dieser miese kleine... Dieser räudige Streuner hatte nicht einmal den Anstand, bei der Geburt seiner Welpen dabei zu sein..
Ninufar. Das war also der Name des unverschämten Streuners. Wie konnte er es wargen, seine Tochter zu schwängern?! Gebirge nahe dem Territorium... dann sollte man ihm wohl mal einen Besuch abstatten..
Tawara's Geständnis schien beendet zu sein. Eine drückende Stille legte sich über den Bau. Kashmir schluckte. Er war drauf und dran den Bau zu verlassen und sich auf den Weg ins Gebirge zu machen. Er würde es diesem... ..diesem Ninufar schon zeigen!
Was seine Beine fesselte war jedoch der schiere Unglaube. Hatte seine Tochter denn nicht bemerkt, dass ihr angeblicher Gefährte sie nur ausnutzte?
Er schlug aufgebracht mit dem Schweif, ehe er schnaufte: "Schöner Gefährte." Und fuhr dann leise aber dennoch scharf fort: "Du lässt also einen Streuner seit zwei Blattwechseln unbehelligt in unserem Revier jagen?" Seine gelben Augen klagten sie gleichermaßen des Beutediebstahls an. Denn das Wissen um einen Eindringling so zu verheimlichen machte sie in den Augen ihres Vaters zur Mittätetin. Wenn es nicht schon allein der Fakt tat, dass sie sich auf 'so einen' eingelassen hatte..
Nach oben Nach unten
Minz
Rudelführer
Rudelführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 05.10.14
Alter : 14
Ort : Im Wald

Wolf
Aussehen: Polarwölfin mit grünen Augen
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Sammlerbau   Do Jun 22, 2017 3:48 am

Tawara
Bei Kashmirs' Aussage weiteten sich ihre Augen kurz und schnaubte wütend. Ninufar mit diesen räudigen kadaverfressenden Flohpelzen zu vergleichen! Er ist kein verdammter Streuner, Vater, er ist ein Einzelgänger, der seine Freiheit durch den Aschenclan nicht verlieren will!" knurrte sie den Rüden ihr Gegenüber an. Das er überhaupt denken konnte, sie würde sich so einen zum Gefährten nehmen! Das seine Tochter ein Verräter wäre! "Und genau das schätze ich auch an ihm! Außerdem, wie kannst du es wagen, mir zu unterstellen, ich würde einen Eindringling in unserem Territorium jagen lassen?! Auch Ninufar würde seine Zähne in meinem Nacken bei so etwas fühlen! Und das hat er auch schon. Und bevor ich es vergesse, denke nicht, du hättest auch nur eine Chance gegen ihn!" abfällig schnaubte sie und holte angestrengt Luft. So kurz nach der Geburt sollte Tawara sich vielleicht nicht aufregen.

_________________



Der Mensch erfand die Atombombe,
doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren



Avatar + Siggi ©by Silence
Nach oben Nach unten
http://aschenclancdw.forumieren.com
Resul
Wolf
Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 231
Anmeldedatum : 04.12.14

Wolf
Aussehen: Ich bin hellbraun gemustert, mittelgroß, schlank und langgliedrig; meine Augen sind bernsteinfarben
Familie:
Familie
Welpen/
Geschwister/
Enkel/

Gefährte: /

BeitragThema: Re: Sammlerbau   Do Jun 22, 2017 8:00 am

(Oh Mann, so eine geniale Vorlage wie diese lasse ich mir nicht entgehen xD)

Kashmir
Seine Tochter verteidigte diesen Halunken so verbissen, sie musste wirklich blind geworden sein. Selbst wenn es kein Streuner war, sondern lediglich ein Einzelgänger - ein Fremder bliebe ein Fremder! Er gehörte nicht zum Clan und wenn er sich diesem auch selbst dann nicht anschließen wollte, wenn seine Fähe längst in den Wehen lag, dann war er auch nicht dazu geeignet, ein Vater zu werden! Ganz einfach.
Sie schien leider zu sehr von ihrem Gefährten eingenommen, um etwas zu bemerken. Doch Kashmir wollte sie nicht bemitleiden. Sie war alt genug, ihre eigenen Fehler zu machen. Sie musste selbst damit fertig werden. Kashmir konnte nur hoffen, dass ihr endlich jemand die Augen öffnete. Und vielleicht sollte er damit anfangen.
Vor allem, nachdem sie Kashmir fast schon höhnend seine Schwäche wegen des alten Vorfalls mit seinem Bein vor die Nase gerieben hat. Wie konnte sie es wargen? Seine Augen fixierten sie kalt, als er sprach: "Mag sein, dass ich nicht mehr der bester Kämpfer bin, aber das macht mich noch längst nicht zum Krüppel. Mit einem Einzelgänger werde ich schon klar kommen." Er war enttäuscht von ihr. Hatte seine Erziehung denn wirklich auf ganzer Linie versagt? Wie konnte Tawara nur so abstürzen? Wie konnte sie ihm so entgleiten. Bis vor kurzem hatte er noch geglaubt, sie hätten ein ganz gutes Verhältnis geführt. - Und nun? Sie war ihm völlig fremd geworden. Dabei war das hier doch seine Tochter. Sein eigen Fleisch und Blut!
Beleidigt schnaubend fuhr er fort, um ihr wenigstens etwas Vernunft vor die Nase zu führen: "Ihm ist seine Freiheit wichtiger als du und die Welpen." Soetwas wünschte sich kein Vater für seine Tochter. Wie konnte Tawara sich nur mit sowas zufrieden geben? Solch eine Halbherzigkeit wie ihr Geliebter an den Tag legte. Er passte einfach nicht zu ihr. Wenn er sie jetzt schon vernachlässigte, wie sehe es dann in wenigen Blattwechseln aus? "Du wirst niemals seine Nummer 1 sein." Du wirst immer nur an zweiter Stelle stehen... verstehst du das nicht? Sein Freiheitsdrang wird immer vorgehen. ..wird immer zwischen euch stehen. Jemand, der keine Verpflichtungen eingehen will, ist kein Vatermaterial. Ebensowenig taugt er als Gefährte.
Nach oben Nach unten
Minz
Rudelführer
Rudelführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 05.10.14
Alter : 14
Ort : Im Wald

Wolf
Aussehen: Polarwölfin mit grünen Augen
Familie:
Familie
Welpen
Geschwister
Enkel

Gefährte:

BeitragThema: Re: Sammlerbau   Gestern um 12:51 am

(^^Uh es wird spannend)
Tawara
"Selbst bei bester Gesundheit würdest du jämmerlich versagen." fuhr sie ihn bissig an. Sicher, sie hatte nicht sein Bein vorher gemeint, sondern sein Alter und seine, im Vergleich zu Ninufar's, schmächtige Gestalt. Ihre Stimme nahm einen ebenso kalten Ton an wie seine eigene "Wirf mir nicht eine schlechte Wahl vor, Kashmir. Deine Gefährtin hat dich nach der Geburt verlassen." Ihre Stimme nahm etwas abfällig an "Ich hätte nie gedacht, dass du urteilst ohne den Vater deiner Enkel zu kennen. Außerdem bin ich glücklich, wie es ist, ich muss nicht an erster Stelle stehen, der Clan geht bei mir ebenso vor wie seine Freiheit!" Tawara blickte zu ihren Welpen, ehe sie weiter sprach "Und wenn es sein muss, und wenn er sich nicht selber darum kümmert, werde ich die Welpen eben alleine erziehen."

_________________



Der Mensch erfand die Atombombe,
doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren



Avatar + Siggi ©by Silence
Nach oben Nach unten
http://aschenclancdw.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sammlerbau   

Nach oben Nach unten
 
Sammlerbau
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Aschenclan :: Play the Haupt RPG :: Aschenclan-
Gehe zu: